Upgrade von HW 4 Advanced auf Advanced Edition VI

Upgrade von Hauptwerk 4 Advanced auf Hauptwerk - Advanced Edition VI (Vollversion): 

  • Neu! Jetzt bis zu 64 Favoriten und verbesserte Bearbeitung von Favoriten
  • Neu! Bearbeitbare Liste bei den Lieblingsorgeln, den Kombinationen und Temperamenten
  • Neu! Massive Aktualisierungen des Stepper Sequencer und Setzerkombinationen
  • Neu! Audioausgabe mit höherer Auflösung
  • Neu! Abtastrate bis zu 96 kHz
  • Neu! neue Dienstfunktionen im Menüsystem
  • Neu! Mini-Bedienfelder (mini control panels)
  • Neu! erweiterte Funktionen bei Setzersystem vor/-zurück
  • Neu! Midi-Port Neugestaltung
  • Neu! Die automatische Erkennung "Auto detect..." ist jetzt eine globale Funktion
  • Surround / 3D-Sound-Ausgabe
  • Audio- und Perspektivenmischer
  • Faltungshall
  • reale Klangmodulation
  • Stimmungs- & Temperament-Regler
  • bis zu 1024 Audiokanäle möglich
  • Intelligentes Kombinationssystem
  • MIDI-Aufnahme und Wiedergabe
  • Pipe Voicing Controls und vieles mehr
  • für Mac und Windows
  • beinhaltet 1 kostenloses Sampleset "St. Anne's-Orgel in Mosley, Birmingham"
  • Verschlüsselung / Lizensierung erfolgt über PACE iLok-System
  • Registrierung unter www.ilok.com erforderlich
  • Softwarenutzung mit iLok-USB-Dongle (muss separat dazubestellt werden - den Artikel finden Sie hier) oder iLok-Cloud (Computer muss permanent Internetanschluss haben)

Um Hauptwerk nutzen zu können, müssen Sie unter www.ilok.com ein Konto einrichten und die aktuelle Version von iLok License Manager installieren, die dort heruntergeladen werden kann. Der iLok License Manager wird zum Anzeigen / Aktivieren / Deaktivieren / Übertragen / Erneuern von Lizenzen, sowie zum Anmelden / Abmelden der iLok Cloud verwendet. Einige Samplesets werden auch über das iLok-System lizenziert und Lizenzen können im iLok License Manager auf dieselbe Weise wie bei Lizenzen für Hauptwerk selbst angezeigt / aktiviert / deaktiviert / übertragen / erneuert werden. Immer wenn Sie einen Aktivierungscode für eine gekaufte Lizenz erhalten haben (für Hauptwerk oder für ein Sampleset), können Sie diesen im iLok License Manager einlösen.

Es gibt zwei Möglichkeiten die Lizenz zu verwenden:

iLok-USB-Dongle:
Diese Möglichkeit erfordert keine permanente Internetverbindung am Hauptwerk-Computer, da Lizenzen am Dongle aktiviert / deaktiviert / übertragen werden können, indem der Dongle vorübergehend auf einem separaten Computer mit Internetverbindung angebracht wird. Der Dongle kann frei zwischen mehreren Computern bewegt werden (wichtig ist, den Dongle niemals während Hauptwerk ausgeführt wird, zu entfernen). Hauptwerk benötigt ohne Internetverbindung immer den iLok-Dongle am Computer während Sie Hauptwerk nutzen. 

ACHTUNG: Der iLok-Dongle ist standardmäßig nicht in der Hauptwerk-Lizenz enthalten und muss separat dazubestellt werden. Den Artikel finden Sie hier.

iLok-Cloud:
Wenn Ihr Hauptwerk-Computer internetfähig ist, können Sie sich im iLok Licence Manager jederzeit in einer iLok-Cloud-Sitzung anmelden und dann Hauptwerk starten. Wichtig ist hierbei eine zuverlässige Internetverbindung die permanent verfügbar ist. Mit dieser Voraussetzung ist kein Dongle erforderlich. Sie können Ihre Cloud an verschiedenen Computern verwenden. Wichtig ist, dass Sie Hauptwerk sowie die iLok-Cloud-Sitzung immer beenden bevor Sie an einem anderen Computer die Sitzung wieder starten. 

Sie können Ihre Lizenz (en) zwischen iLok USB-Dongles und / oder der iLok Cloud frei bewegen. Hauptwerk-Lizenzen sind weder rechner- noch plattformspezifisch.

Hauptwerk ™ ist eine Software für virtuelle Instrumente von Milan Digital Audio. Die Software eignet sich sowohl für Mac als auch PC und ist per MIDI-Orgelspieltische, MIDI-Keyboards und MIDI-Sequenzer spielbar. Es bietet Organisten die Möglichkeit, viele der weltweit schönsten und historischen Pfeifenorgeln zu Hause, in Konzertsälen oder in Kirchen virtuell zu spielen. Hauptwerk ist eine spezielle Software, die akkurat jeden Aspekt einer Pfeifenorgel perfekt wiedergibt. Es werden Tonaufnahmen verwendet, die an Originalinstrumenten chromatisch aufgezeichnet wurden. Mittels virtueller Technologie bringt Hauptwerk die Geschichte in die Zukunft.

Hauptwerk ist die erforderliche Basis-Software für virtuelle Pfeifenorgeln. Es sind verschiedenen Editionen erhältlich.

  • Lite Edition: 
    - bis zu 2 Audio-Kanäle /-Ausgänge möglich (Mono / Stereo)
    - Polyphonie Begrenzung bei 1024 Pfeifen
    - ohne Software-Begrenzung der Sampleset RAM-Auslastung

  • Advanced Edition: 
    - bis zu 1024 Audio-Kanäle /-Ausgänge möglich
    - Polyphonie Begrenzung bei 32768 Pfeifen
    - Intonation von Einzeltönen (pro Pfeife) möglich
    - Die Multi-Monitor Funktion ermöglicht die Verwendung mehrerer Bildschirme
    - ohne Software-Begrenzung der Sampleset RAM-Auslastung
    - Modelierung der Windversorgung (diese Option ist nur für Kunden außerhalb der USA möglich)
    - Audio- und Perspektiven-Mixer
    - Faltungshall

WELTKLASSE-INSTRUMENTE
Spielen Sie auf Weltklasse-Instrumenten und erleben Sie die Musikgeschichte über Jahrhunderte hindurch, nahezu aus allen Epochen des Orgelbaus. Mit der Hauptwerk-Software steht Ihnen eine ständig wachsende Bibliothek mit Instrumenten aus verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt zur Verfügung.

NEUESTE SOFTWARE FÜR NEUESTE HARDWARE
Hauptwerk ist speziell für die neueste Generation von Mac und PC mit 64-Bit-Software, Multi-Prozessoren und Multi-Core-Unterstützung optimiert. Zusammen mit Ihrer Hardware erreichen Sie dadurch die bestmöglichste Wiedergabe.

KOSTENLOSES INSTRUMENT INKLUSIVE
Zusammen mit der Hauptwerk-Software erhalten Sie kostenlos zum Einstieg die „1907 Brindley- and Foster-Orgel von St. Ann's“ aus Birmingham in England. Alle Pfeifen sind in 24-Bit chromatisch gesampelt. Dieses Sampleset verfügt außerdem über einen vollständig interaktiven und virtuellen Orgelspieltisch.

HISTORISCHE STIMMUNGEN
Viele historische Stimmungen und Temperamente sind in Hauptwerk enthalten, die unmittelbar über den Touchscreen im jeweiligen Menü aufgerufen und verändert werden können. Die originale Stimmung eines jeden Instruments kann dadurch je nach Bedarf auch bei anderen Instrumenten verwendet werden.

MIDI-LERN-FUNKTION / KOMPATIBEL MIT MIDI-SPIELTISCHEN UND DIGITALORGELN
Die „MIDI-Learn-Funktion“ bietet eine schnelle und einfache Installation für die digitale Orgeln, ohne irgendwelche komplexe MIDI-Einstellungen vorzunehmen. Verbringen Sie weniger Zeit für die Konfiguration und mehr Zeit mit dem Spielen. Hauptwerk ist extrem flexibel und unterstützt fast alle MIDI-Hardware, MIDI-Keyboards und Digitalorgeln mit MIDI-Anschlüssen. Es ist sehr schnell und einfach mit der "MIDI-Learn-Funktion" zu installieren. Deshalb werden keine professionellen MIDI-Kenntnisse benötigt.

GRAFISCHE BEDIENFELDER / VERWENDUNG VON TOUCHSCREENS
Für die Verwendung mit Touchscreens stellt Hauptwerk grafische Bedienfelder mit direkten MIDI-Verbindungen zur Verfügung. Durch einfaches antippen der Bedienfelder wird somit ein schneller Zugriff auf die wichtigsten Funktionen ermöglicht.

MIDI-AUFZEICHNUNG
Mit Hauptwerk können Sie Ihre Musikstücke ganz leicht auch als MIDI-Datei aufzeichnen und abspeichern. Teilen Sie so Ihre MIDI-Aufnahmen mit anderen Hauptwerk-Organisten, die die gleichen Instrumente besitzen. Einfach aufnehmen, laden und abspielen!

LEISTUNGSSTARKES BETRIEBSSYSTEM
Hauptwerk ist ein leistungsstarkes und vollprogrammierbares „Betriebssystem“ für alle virtuellen Instrumente (Samplesets), auch einschließlich derer die nicht über ein ursprüngliches Kombinationssystem verfügen.

AUDIO- UND VST-PLUG-IN–VERBINDUNG FÜR MAC / PC
Hauptwerk beinhaltet eine Audio- und VST-Plug-in-Verbindung für Mac und PC. Verbinden Sie Hauptwerk mit Ihrem Lieblings-Sequenzer und fügen Sie qualitativ hochwertige Pfeifenorgel-Aufnahmen zu Ihren bestehenden Projekten hinzu. Hauptwerk unterstützt eine bis zu 32-bit 96kHz Audio-Sample-Auflösung, Apple-Core-Audio und Steinberg´s VST- und ASIO-Technologie - die Standards für eine professionelle Audio-Bearbeitung und Wiedergabe.

AUDIO-MEHRKANAL-SUPPORT
Die Advanced Edition von Hauptwerk unterstützt bis zu 512 Audiokanäle. Zusätzliche Audio-Ausgänge können je nach Bedarf mit nur wenigen Klicks hinzugefügt werden. (Voraussetzung ist ein Multikanal-Audio-Interface)

INTONATIONSMENÜ
Die Advanced Edition von Hauptwerk ermöglicht bei allen virtuellen Instrumenten eine Einzeltonintonation – sprich eine Klanganpassung für jede einzelne Pfeife. Das Intonationsmenü umfasst die Amplitude, Tonhöhe, EQ, Tremulant, Schwell- und Crescendo-Regulierungen und vieles mehr!

MULTIBLE LCD-DISPLAYS
Hauptwerk unterstützt mehrere LCD-Displays und kann dadurch viele Informationen über den Status verschiedener Kontrollen anzeigen wie beispielsweise die Stimmung und die Transponierung, oder das Laden von Orgeln, die Pedalstellungen, die Sequenzer-Positionen, der Aufnahmestatus beim Aufzeichnen des eigenen Spiels und vieles mehr !

BILDSCHIRMANPASSUNG UND MULTI-MONITOR-UNTERSTÜTZUNG
Sehen Sie virtuelle Spieltische im Vollbild-Modus! Hauptwerk passt die Seitenverhältnisse automatisch für eine effiziente Nutzung Ihrer Bildschirmgröße an. Die Advanced Edition unterstützt außerdem mehrere Spieltisch-Ansichten für die Verwendung mit zwei oder mehreren Bildschirmen. Hauptwerk ermöglicht bis zu 16 Spieltisch-Ansichten für virtuelle Instrumente.

CHROMATISCHE PFEIFENTON AUFZEICHNUNG
Hauptwerk besitzt einen entscheidenden Vorteil gegenüber fast allen anderen Digitalorgeln: Hauptwerk verwendet die gesamte Aufzeichnungslänge des natürlichen Pfeifentons. Vom Original-Instrument werden Ton für Ton chromatisch gesampelt (halbtönig aufgezeichnet) und vor allem vollständig verwendet - und dies ist unüberhörbar. Aus diesem Grund klingen virtuelle Instrumente auch so authentisch!

  Lite Edition  Advanced Edition 
     
Polyphony Limit 1.024 32.768
     
Audio Ausgänge Mono/Stereo bis zu 512 Kanäle
     
Bit/Sample 32-bit/96kHz 32-bit/96kHz
     
Maximal Sample RAM unbegrenzt  unbegrenzt
     
MIDI Output  √
     
PC/MAC  √
     
VST/AU Plug-in  √
     
64-bit Support  √  √
     
Audio- und Perspektivenmixer  √
     
Faltungshall  √
     
Intonation (pro Pfeife)  √
     
Multi-Monitor-Funktion
     
Windmodell  √
     
Setzerleiste  √
     
Lieferumfang  Download Download

 

VORAUSSETZUNGEN FÜR HAUPTWERK

  • Computer-Plattform: PC / Mac
  • Betriebssystem: Windows / OS X
  • * Computer-Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB sind erforderlich, 16 GB und mehr sind für größere Samplesets empfehlenswert
  • CPU: 1 GHz Intel Pentium / AMD Athlon XP oder gleichwertig ist erforderlich, neueste Multi-Core-Prozessoren sind empfehlenswert
  • Festplattenspeicher: 6 GB sind erforderlich, 500 GB sind für künftige/zusätzliche Sample-Sets und Cache empfehlenswert
  • Bildschirmauflösung: 1024 x 768 oder höher ist erforderlich, 1280 x 1024 oder höher ist empfehlenswert
  • Audio-Interface mit Directsound / ASIO
  • MIDI-Interface: wesentlicher Bestandteil, um virtuelle Pfeifenorgeln spielen zu können
  • 1 freier USB-Anschluss, um den iLok-USB-Dongle anschließen zu können

    * ACHTUNG: Wenn ein Sampleset einer größeren Orgel in den RAM-Arbeitsspeicher geladen wird, könnte es sein, dass trotzdem noch zusätzlicher Speicher benötigt wird – deshalb sind bis zu 32 GB RAM oder mehr empfehlenswert.


KOMPONENTEN EINES KOMPLETTEN HAUPTWERK-SYSTEMS 

Ein typisches Hauptwerk-System für den persönlichen Gebrauch besteht aus drei Hauptkomponenten und mehreren Unterkomponenten:

  • Computer Hard- und Software:
    - Prozessor (CPU), Speicher (RAM), Festplattenlaufwerk (SSD/HDD) und andere Hauptkomponenten
    - Audio- und MIDI-Interface (oder Soundkarte)
    - Betriebssystem
    - Hauptwerk Software
    - Virtuelle Pfeifenorgel Sample-Sets

  • Human Interface
    - MIDI-kompatible Tastatur(en) und Orgelpedal
    - Touch-Screens oder Bildschirme

  • Tonwiedergabesystem
    - Kopfhörer oder Lautsprecher mit Verstärker

Für die Verwendung von Hauptwerk sind vor allem Touchscreen-Monitore sehr beliebt, weil sie eine einfache und effektive Schnittstelle sind. Sie ersetzen beispielsweise die Zug- /Wippregister, oder die Setzerknöpfe und vermeiden dadurch den Aufwand eines voll ausgestatteten Orgelspieltisches und somit auch komplexe MIDI-Konfigurationen. Viele Hauptwerk-Nutzer verwenden MIDI-Pistons als Druckknöpfe für die Setzerkombinationen und einen Touchscreen-Bildschirm, um diese Kombinationen zu programmieren. Dies ist zwar eine einfache Konfiguration, aber vor allem ist es auch eine sehr bequeme Bedienung für den Nutzer. Die Benutzeroberfläche von Hauptwerk ist so konzipiert, dass man als Nutzer ausschließlich Touchscreen-Bildschirme verwenden kann. Die Advanced Edition von Hauptwerk unterstützt bis zu vier Touchscreens, so dass verschiedene virtuelle Fenster auf separaten physischen Bildschirmen gezeigt werden. Zum Beispiel können Sie verschiedene Seitenflächen mit Registerstimmen auf beiden Seiten Ihrer Klaviaturen mit zwei Monitoren angezeigen. Dadurch hat man einen besseren Überblick der gesamten Disposition, vor allem bei großen Instrumenten.


COMPUTER-PLATTFORM UND BETRIEBSSYSTEM

Hauptwerk ist eine Cross-Plattform Sampler-Software Anwendung, die sowohl auf einem PC als auch einem Mac funktioniert. Verschiedene Plattformen und Betriebssysteme sind für diese Computer verfügbar. In der folgenden Auflistung erhalten Sie weitere Informationen über kompatible Computer-Plattformen:

  • Mac
    - Mac OS X 10.13.6 (minimum)
    - Mac OS X 10.14 (empfehlenswert)
  • PC mit Windows
    - Windows 7-10 Home / Professional / Ultimate Editions, Service Pack 1 und höher, 64-Bit

Für PCs, wird 64-Bit-Windows 7-10 Professional empfohlen und für Mac-Computer wird ein aktueller Intel-basierter Mac empfohlen. Computer mit Windows Vista, XP und PowerPC-Macs sind nur bis Hauptwerk-Version 4.0.0 möglich.

Hinweis: Wennn Sie für Hauptwerk den Kauf eines neuen Computers in Betracht ziehen, können Sie zwischen einem PC oder einem Mac wählen. Da es für PC´s mittlerweile eine Vielzahl von Hardware-Komponenten gibt, sind dafür auch viele Optionen kostengünstig verfügbar. Deshalb haben wir für Sie bereits verschiedene maßgeschneiderte Hauptwerk-PC´s ausgearbeitet und in unserem Sortiment verfügbar. Da wir direkt mit einem PC-Hersteller zusammenarbeiten und gemeinsam entwickeln, können wir Ihnen selbstverständlich gerne auch auf Wunsch eine speziell angepasste PC-Konfiguration anbieten. Bei Bedarf fragen Sie bitte einfach konkret bei uns an. Für den persönlichen Gebrauch empfehlen wir Ihnen einen PC, aufgrund dessen Preis- / Leistungs-Verhältnis. Im Allgemeinen ist aber ein Mac einfacher zu installieren und zu bedienen als ein PC, wegen seiner reduzierten Komplexität und Optionen. In der Regel ist ein Mac bei gleicher Leistung der Hardware jedoch vergleichsweise teurer - insbesondere bei höheren Leistungsansprüchen. Daher ist für sehr große virtuelle Pfeifenorgeln ein PC derzeit kostengünstiger. Er garantiert höhere Leistungen augrund umfangreicher Anwendungen z.B. bei Server-Installationen, oder auch in der Gaming-Szene. Dieser Vorteil ist im Vergleich bei einem Mac noch nicht verfügbar. Doch für anspruchsvolle Installationen oder einer hochkarätigen Aufführung – ist ein Mac wahrscheinlich die zuverlässigere Wahl - vor allem aufgrund seiner hochwertigen Audiotreiber. Für gewöhnliche Hauptwerk-Installationen und für den persönlichen Gebrauch funktionieren aber Mac und PC gleichermaßen zuverlässig.

 

ÜBERLEGUNGEN FÜR DIE AUSWAHL DER RAM-SPEICHERGRÖSSE IN IHREM COMPUTER

Es gibt drei Hauptfaktoren die Sie beachten müssen, wenn Sie die Größe des Arbeitsspeichers (RAM) in Ihrem Computer auswählen:

  • die RAM-Anforderung der Samplesets die Sie verwenden möchten
  • die RAM-Speicherbegrenzung Ihres Betriebssystems

 

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten