Seite wählen

1500 Orgelbauer unbekannt, Kiedrich

Artikelnummer: 3.33.123-1 Kategorien: , Schlagwörter: , Hersteller:

Lieferzeit: sofort lieferbar

Orgelbauer: Orgelbauer unbekannt
Baujahr: 1500
Stil: Historisch
Klaviaturen: 2 Manuale + Pedal
Registerstimmen: 21

162.00 

Auswahl zurücksetzen

Orgelbauer: Orgelbauer unbekannt
Baujahr: 1500
Stil: Historisch
Klaviaturen: 2 Manuale + Pedal
Registerstimmen: 21
Land: Deutschland
Ort: Basilika St. Valentinus & Dionysius, Kiedrich

Benötigte Hauptwerk-Software: ab Version 4.2
Benötigter RAM-Speicher: 10,5 GB

Sample-Hersteller: Sonus Paradisi

1. Manual C–c3

2. Manual C–c3

Pedal C–e° [–c1 ext.]

Gedact 8'
Flöte 4'
Octav 4'
Waldflöte 2'
Quint 1 1/2'
Sup. Octav 1'

Gr. Gedact 16'
Principal 8'
Flöt. Gedact 4'
Octav 4'
Quint 3'
Sup. Octav 2'
Mixtur 4-fach
Cymbal 2-fach
Subbass 16'
Principal 8'
Dopp. Quint 6'
Octav 4'
Quint 3'
Sup. Octav 2'
Mixtur 4-fach

Koppeln

I - II

 

Der Manualumfang der Original-Pfeifenorgel beträgt 45 Tasten (kurze Oktave). Der Pedalumfang der Original-Pfeifenorgel beträgt 17 Tasten (C - E 0 , niedrige C # fehlt).

Der Manualumfang wurde im Sampleset erweitert: Manualumfang = 49 Tasten (4 volle Oktaven) - Pedalumfang = 25 Tasten (2 volle Oktaven).

Systemanforderungen:

Hauptwerk-Version: ab 4.2

RAM-Anforderungen:

geladene Version

RAM-Speicherbedarf

Sampleset 6-Kanal surround 24 Bit 19,1 GB
Sampleset 6-Kanal surround 20 Bit 16,9 GB
Sampleset 6-Kanal surround 16 Bit 10,5 GB

Klangbeispiel: Susanne van Soldt manuscript - Brabanschen ronden dans ofte brand

Klangbeispiel: Lüneburger Orgeltabulaturen - Eine feste Burg ist unser Gott

Klangbeispiel: Jan Pieterszoon Sweelinck - Toccata in C

Klangbeispiel: Johann Michael - Toccata 2

Klangbeispiel: Simon Lohet - Non welche hie ihr Hoffnung gar

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.